Interkulturelle Studien: Russland und Deutschland transregional

Digitale Bildungskonferenz 2020 - "Als Deutschlehrer in die Welt und wieder zurück"

16.10.2020 bis 18.10.2020

Als Deutschlehrer in die Welt und wieder zurück

Mitte Oktober 2020 findet im Rahmen des Deutschlandjahres 2020/2021 in Russland die große digitale Bildungskonferenz des Goethe-Instituts Russland in Kooperation mit dem überregionalen Deutschlehrerverband Russland statt.


An drei Konferenztagen, 16., 17. und 18. Oktober 2020, kommen deutsche und russische Experten im Bildungsbereich, Deutschlehrende und Entscheidungsträger digital zusammen, um Innovationen im Bildungsbereich, Neuerungen in der Methodik des DaF-Unterrichts kennenzulernen, Ideen und Erfahrungen zu aktuellen bildungspolitischen Themen auszutauschen und Perspektiven für Deutschlernende in Russland und in Deutschland zu zeigen.

 

Programm

Das Programm enthält folgende thematische Schwerpunkte:

  • Methodisch-didaktische Online-Seminare für Deutschlehrende;
  • Präsentation von aktuellen Projekten des Goethe-Instituts Russland;
  • Vorträge der deutschen und russischen Experten im Bildungsbereich in 5 Sektionen: Beruf Deutschlehrer*inMotivation für DeutschNetzwerke für Deutsch in RusslandFremdsprachen und SchulentwicklungInnovative Ansätze für Deutschunterricht;
  • Präsentation von Best-Practice-Beispielen des Wettbewerbs Deutschlehrerpreis 2020 und Preisverleihung.

 

Teilnahme und Anmeldung

Die Konferenz ist öffentlich und die Teilnahme kostenlos. Eine Anmeldung ist vom 1.09.2020 bis zum 15.10.2020 möglich.

Zielgruppe der Konferenz sind:
Deutschlehrkräfte, Fortbildner*innen, Vertreter*innen von Bildungsbehörden und Bildungseinrichtungen aller Typen.

Technische Voraussetzungen:
Die Konferenz findet virtuell statt. Eine stabile Internetverbindung ist Voraussetzung für die Teilnahme.
In Kürze folgen hier nähere Informationen zu den technischen Voraussetzungen.

Die Arbeitssprachen der Konferenz sind Deutsch und Russisch.

Teilnahmebestätigung:
Alle Teilnehmende der Bildungskonferenz bekommen eine Teilnahmebestätigung des Goethe-Instituts in digitaler Form.

 

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerinnen für alle Fragen rund um die Konferenz:
Anastasija Poljanitschko (Goethe-Institut Moskau) und Natalia Truchatschewa (Goethe-Institut Nowosibirsk) 

https://www.goethe.de/ins/ru/de/spr/unt/for/gia/dbk.html

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück